Feriencamps am Ökopark Hartberg – Ökopark Gewerbepark Hartberg

Feriencamps am Ökopark Hartberg

Dschungelcamps waren ein großer Erfolg

Ab in die „Wildnis“ lautete das Motto in den letzten beiden Wochen im Rahmen der Dschungelcamps am Ökopark Hartberg.

Aufgrund der großen Nachfrage wurde dieses Jahr sogar eine zweite Dschungelcamp-Woche angeboten. Rund 80 Kinder erlebten eine sehr spannende Zeit und erforschten unter der Anleitung des Waldpädagogen Hans-Peter Killingseder den Wald und die Hartberger Safen.

Die Kinder zwischen 7 und 12 Jahren errichteten ein eigenes Waldcamp, versuchten mit Magnesiumstäbe Feuer zu machen, erkundeten Wald, Wiesen und Bäche. Sie durften gesichert auf Bäume klettern, eine Sonnenuhr bauen, Tiere beobachten und vieles mehr. Ein besonderes Highlight für die Kinder war der Tag mit der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Hartberg. An diesem Tag konnten sie Feuer löschen, wurden abgeseilt, bauten einen eigenen Hochwasserschutzdamm und durften den Spreizer zum Einsatz bringen. Ein großer Dank gilt dabei der Freiwilligen Feuerwehr Hartberg, da sie den Kindern dieses besondere Erlebnis ermöglichten.

Der Abschluss des Camps erfolgte mit einer Präsentation. Bei dieser Präsentation zeigten die Kinder ihren Eltern und Angehörigen, neben den gesammelten Erlebnissen und Eindrücken, ihre selbst erbauten Waldcamps. Eine Fortsetzung des Dschungelcamps wird es auch im Sommer 2021 geben.  Genauere Informationen gibt es unter: www.oekopark.at

Hier noch ein paar Impressionen von den Camps:

Dschungelcamp, Kinder spielen am BachDschungelcamp, Kinder entdecken SandsäckeDschungelcamp, Kinder werden von der Feuerwehr abgeseilt Dschungelcamp, Kinder stehen in einer Gruppe im Wald Dschungelcamp, Kinder löschen Feuer mit den Feuerlöscher Dschungelcamp, Kinder kochen Spiegeleier

Dschungelcamp, Kinder machen Steckerlbrot